Die Idee


Wir wollen eine wertvolle, nachhaltige Lebensmittelversorgung entwickeln.

Weg von Ausbeutung und billigem Konsum - hin zu natürlicher Esskultur.

Wir brauchen Lebensmittel ‘mit Gesicht’ und wollen weg von Monokulturen, industrieller Massentierhaltung, Agrarindustrie und Handelsmonopolen.

Wir wollen Produzenten unterstützen, die in ihrer Produktionsweise Umwelt und Klima schonen und die sich zum Erhalt der natürlichen Vielfalt und damit der Biodiversität bekennen. Regionale, dezentrale Kreisläufe mit kurzen Wegen und minimaler Verschwendung, das ist unser Ziel.

Diese Überlegungen führten zur Entstehung von Steiner’s Öko Fragnerei als ein Marktplatz für regionale Kleinerzeuger, die natürliche Lebensmittel herstellen und Umwelt, Böden sowie ländliche Organisations- und Infrastrukturen einfach besser und nachhaltiger schützen.

Mit unserer Idee wollen wir für Kleinerzeuger einen Absatzmarkt schaffen, der ihren Anforderungen entspricht. Das Modell des Marktplatzes erlaubt ihnen selbst Maß und Balance zu definieren. Nicht Handelskonzerne diktieren Output, Lieferfähigkeit und Preis, sondern die Erzeuger bestimmen selbst.